Friedrich Fröhlich

< >
Auf einem Balkon in Athen
30, Mischtechnik auf Papier
21 × 29.7  cm


Das war in Athen. Da hab ich oft auf dem Balkon gesessen. Unter einem Sonnenschirm. Und hab da gezeichnet. Das war ein Tag wo ich auch in einem Museum war. Wo ganz viele Poligone heißen die glaube ich waren. Also diese Elemente mit den ... Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs ... Nee. Hexagone heißt das dann. Mit den sechs Längen. Da waren glaube ich Plastikblumen drauf. Das war irgendeine Kunstinstallation. Über meinem Kopf schwebt aber irgendwie so eine dunkle schwarze Wolke. Dadrüber ist das Sonnenlicht, was aber davon geblockt ist. Also irgendwas war da! Ich glaub ich war nicht gut drauf wegen einem Kommilitonen. Weil ich ihn küssen wollte und er wollte nicht. Das waren Marmorblumen. Im Museum. (4.5.2019)