Friedrich Fröhlich

< >
Ich am Cospudener See
30, Mischtechnik auf Papier
21 × 29.7  cm


Manchmal schäme ich mich ja irgendwie dafür, dass ich noch so zeichne. Wo ich doch Kunst studiert hab! Und irgendwie wirkt das auch nicht so richtig seriös. Ich wäre ja gerne ein seriöser Künstler. Also der seine Arbeit ernst nimmt. Na ja, ich nehme sie ja ernst. Aber es sieht anders aus. Immer dann, wenn ich wieder denke, ich muss ernsterer werden, möchte ich alles nicht mehr sehen. Dabei gefallen mir ja die Geschichten, die ich in den Zeichnungen erzähle. Und irgendwie ist das ja immer auch zeitgenössisch. Was alle wollen. Aber niemand wird davor stehen und anerkennend nicken. (5.5.2019)