Friedrich Fröhlich



Das war die erste Arbeit, die ich ausgestellt hatte, da hat der Professor gesagt, dass das die ...


Ob das genau diese verhüllte Arbeit ist weiß ich nicht. Aber ich hatte so eine im Klassenraum an ...


Das ist die erste verhüllte Arbeit die ich ausgestellt habe. Undzwar in einem Hinterhof von der ...


Das war zu Ostern vor ein paar Jahren. Da hatte ich im Radio gerade ein Gottesdienst gehört. Und ...


Das soll meine Katze sein. Die sich halt bewegt und einen Buckel hochmacht. Und der Schwanz ist ...


Das war auf einem Balkon. Da hab ich mich gesonnt. Und da war so eine helle Taube. Die pickte ...


Manchmal schäme ich mich ja irgendwie dafür, dass ich noch so zeichne. Wo ich doch Kunst ...


Da bin ich das erste Mal mit Wei durch Häuserschluchten gefahren. Das war ich glaube in ...


Das war dann irgendwo in so einem Wald. Also ganz ganz viel Wald! Viele Felder, mit so roten ... ...


Das ist sowas komisches Großes. Im Hals! Im Hals ist das stecken geblieben! Das drückt hier ...


Ich mag ja eine große Sonne. Deshalb hab ich auch die Sonne so groß gemalt, wie es ...


Eigentlich ist die Natur ja voller Gewalt. Aber auf dem Friedhof, da putzte sich der Fuchs am ...


Das war auf dem Friedhof. Da waren Gräber. Viele Bäume! Und viele so ne weißen ...


Mit Christian war ich an der Ostsee. Da sind wir viel Rad gefahren. Und einmal sind wir an einem ...


Da war ich mit der Klasse in Athen. Da wollten wir uns eigentlich an einer Kunsthochschule ...


Mit einem Bekannten bin ich von Leipzig nach Thüringen gefahren. Gera. Und auf dem Weg, ... ähm ...


Das war in Athen. Da hab ich oft auf dem Balkon gesessen. Unter einem Sonnenschirm. Und hab da ...


Da saßen wir in Athen irgendwie in einem Café. Also draußen. Da hab ich die Gegend, die ...


Ich schaue mich ja frühs immer im Spiegel an. Im Bad. Schaue wo Pickel sind, die ich ausdrücken ...


Die Klasse hatte mal eine Ausstellung, da ging's darum, dass die Arbeiten, die da gesehen werden, ...


Als ich gerade nach Leipzig gezogen bin, da war ich sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs. Und hab ...


Unter dem großen Arbeitstisch hatte ich eine lange Papierrolle gefunden. So siebzig Zentimeter ...


Das Bild, das hatte ich zu einem HGB-Rundgang ausgestellt. Ich glaube, das war der erste Rundgang, ...


Das Gesicht das mag ich. Das ist so schön einfach. Das hab ich mit dem Zeigefinger gemalt. Also ...


Obwohl das ja nur ein kleiner Ausdruck ist und obwohl ich da schon digital zum Beispiel die Beine ...


Diesen Ausruf den hab ich geschrieben nachdem ich mir einige Texte über ... darüber gelesen habe, ...


Ich bin eigentlich ein sehr strenger Mensch. Glaube ich. Also ich versuche immer etwas umzusetzen ...


Das ist Marios. Wie ich ihn im Kopf in Erinnerung habe. Und auf Fotos. Der sieht glaube ich ganz ...


Kein Wetter da
Traum vom 6.5.2019


Ich bin auf Wanderschaft — aber ohne ...


Ich hatte ein Film geguckt. Kinofilm. Wo irgendwann eine Nonne gefilmt wurde, wie sie auf der ...


Bevor ich das Bild angefangen habe zu malen hatte ich glaube ich bloß so Plotterzeichnungen ...


Ich bin so ein Kloß-Mensch. Also wenn irgendwas ist, dann hab ich einen Kloß im Hals. Und das ...


Diesen Schädel, also diesen Teil von einem Schädel, hab ich in Mecklenburg gefunden. Oder ihn ...


Arbeiten, die im Digitalen verbleiben, die sind unglaublich steril. Man muss da schon eine Menge ...